Start der Digiscouts® in Südwestdeutschland für Handwerksbetriebe

Im Oktober 2021 startet das Projekt Digiscouts® in der Region Südwestdeutschland (u.a. Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland) mit einem Fokus auf Handwerksbetriebe. Hierfür suchen wir noch interessierte Betriebe und freuen uns auf zeitnahe Bewerbungen. 

Das Angebot richtet sich an  „alle“ Handwerksbetriebe (KMU) – zulassungspflichtiges, zulassungsfreies Handwerk oder handwerksähnliche Gewerbe. 

Was sind die Digiscouts® eigentlich?

Warum nicht das Interesse der Jugendlichen an Digitalisierung nutzen, um die duale Ausbildung im Betrieb attraktiver zu gestalten und zugleich für das Unternehmen Nutzen gewinnen? Diese Idee steckt hinter dem Projekt: Jeweils mindestens zwei Azubis in einem Unternehmen finden im Rahmen eines Azubiprojekts heraus, wo im Betrieb Potenzial für Digitalisierung steckt. Die beste Idee setzen die Azubis mit dem „GO“ der Geschäftsführung in sechs Monaten um.

Welche Projekte haben Handwerksbetriebe im Projekt Digiscouts® umgesetzt?

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl von Digiscouts®-Unternehmen inkl. Praxisbeispielen, damit Sie einen Eindruck über die umgesetzten Projekte im Handwerk gewinnen können: Bauunternehmung Schneider GmbHK. Westermann GmbH + Co. KG, Qualitätsmaler Thomas Kaplan, Sanitätshaus Wittlich GmbHVoigt electronic GmbHHörgeräte Hahm GmbHLiebe-Lachen-Leben Schneiderei & StickatelierDEG Dach-Fassade-Holz eG.

Wie läuft das Digiscouts®-Projekt für Handwerksbetriebe ab?

Das Digiscouts®-Projekt für Handwerksbetriebe findet in der Region Südwestdeutschland statt. Mit dem Auftaktworkshop starten bis zu 10 Handwerksbetriebe in der Region. Anschließend suchen die Auszubildenden nach Digitalisierungspotenzial im eigenen Betrieb, entwickeln daraus Projektideen und besprechen diese mit dem RKW-Coach. In der Regel werden eine oder mehrere Projektideen der Geschäftsführung vorgestellt, die entscheidet, welche letztlich in die Tat umgesetzt wird. Danach bleiben den Digiscouts-Teams noch etwa vier Monate Zeit zur Umsetzung der Projektidee.

Während der gesamten Laufzeit stehen den Auszubildenden der RKW-Coach und ein RKW-Mitarbeitender helfend zur Seite. 

Sie haben noch Fragen? Gerne können Sie sich auf unserer Website umsehen, direkt mit uns Kontakt aufnehmen, und/oder die digitalen Informationsveranstaltungen am 28. Juli oder 19. August besuchen!

Ab sofort können sich interessierte Handwerksbetriebe zum Projekt Digiscouts® in der Region Südwestdeutschland online anmelden:

Hier geht's zur Anmeldung >> 

Folgende Angaben benötigen Sie für die Anmeldung:

  • Namen der Azubis (max. fünf) und des Betreuenden
  • Ausbildungsberuf
  • Ausbildungsjahr
  • E-Mail-Adressen aller Teilnehmenden
  • Anzahl der Mitarbeitenden (max. 499)
  • Branche

Aus dem Projekt

Blog-Beitrag
Image

Azubi-Projekt Digiscouts – digital und nachhaltig: auch in Krisenzeiten!

Wie wichtig der souveräne Umgang mit digitalen Instrumenten ist, wird jetzt – in einer Krise – besonders spürbar. Etwas Positives bleibt dennoch: Kris...

Azubi-Projekt Digiscouts – digital und nachhaltig: auch in Krisenzeiten!
Praxisbeispiel
Image

Wie die Geschäftsführung die Azubis für neue Arbeitsmethoden und Projekte motivieren kann

Nachhaltigkeit als Digiscouts-Projekt: mit dieser Idee starteten die Azubis eines Bauträger- und Immobilienunternehmens auf der Suche nach Digitalisie...

Wie die Geschäftsführung die Azubis für neue Arbeitsmethoden und Projekte motivieren kann
Praxisbeispiel
Image

Klappe zu! Film ab! Digitalisierung der Lehrwerkstatt

Das Azubi-Team aus der Maschinenbaubranche digitalisierte Unterweisungen und Montageprozesse in Form von Videos, die über einen QR-Code an den entspre...

Klappe zu! Film ab! Digitalisierung der Lehrwerkstatt