Warum nicht das Interesse der Jugendlichen an Digitalisierung nutzen, um die duale Ausbildung im Betrieb attraktiver zu gestalten und zugleich für das Unternehmen Nutzen gewinnen? Diese Idee steckt hinter dem Projekt Azubis als Digitalisierungsscouts in Unternehmen: Jeweils mindestens zwei Azubis in einem Unternehmen finden im Rahmen eines Azubiprojekts heraus, wo im Betrieb Potenzial für Digitalisierung steckt. Dafür nutzen sie das RKW-DiScover, das klar auf den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens ausgerichtet ist. Die beste Idee setzen die Azubis mit dem "GO" der Geschäftsführung in drei bis sechs Monaten um. Und sie haben ausgezeichnete Ideen und Projekte umgesetzt.

Sie erweitern ihre digitalen Kompetenzen, arbeiten auf einer digitalen Plattform zusammen, erweitern ihr Wissen mit E-Learning und sammeln Erfahrungen im Projektmanagement.

Digiscouts®-Betrieb, Ausbildende und Azubis werden von erfahrenen Coaches begleitet, vor allem bei der eigentlichen Arbeit im Unternehmen. Mehrere Betriebe mit Azubiprojekten in einer Region tauschen sich untereinander aus und lernen so zusätzlich voneinander. Die Azubiprojekte werden am Ende ausgezeichnet, alle Beteiligten erhalten eine Teilnahmeurkunde.

Aus dem Projekt

Praxisbeispiel
 

Big Data in der Logistik

Welche Produkte wo einlagern? Diese Frage zu beantworten war Aufgabe des Digiscouts®, der dafür viele Vertriebsdaten auswerten musste.

Big Data in der Logistik
Praxisbeispiel
Image

Tschüss Zettelwirtschaft, hallo Tablet!

Ein Tablet ersetzt einen „Briefkasten“ und ermöglicht so Just-in-Time-Belieferungen an der Stanzmaschine.

Tschüss Zettelwirtschaft, hallo Tablet!
Praxisbeispiel
Image

Schneller ausliefern

Prozesszeiten halbieren und papierlos arbeiten im Lager und Versand, war das Ziel der Auszubildenden bei einem Hersteller von Gleichrichtergeräte.

Schneller ausliefern