Auf der Online-Veranstaltung der IHK München und Oberbayern Digital loslegen: So machen es Unternehmen berichteten Unternehmen aus Ihrer Praxis und teilten ihre Erfahrungen, Erfolge und Stolpersteine auf dem Weg zum digitalen Erfolg. Dabei kamen auch zwei Digiscouts®-Unternehmen aus den Regionen München und Pfaffenhofen zu Wort und berichteten von Ihren Digitalisierungsprojekten:

Mammendorfer Institut für Physik und Medizin GmbH - Dokumentenmanagement ("37 statt 170 Meter")

Die drei Digiscouts der MIPM Mammendorfer Institut für Physik und Medizin GmbH, einem Experten für MRT-taugliche Produkte, haben den Verwaltungsprozess der Auftragsbearbeitung und -ablage digitalisiert, um einen nachhaltigeren Umgang mit Ressourcen zu ermöglichen. Auftragsbestätigungen, Lieferscheine oder Rechnungen wandern heute also nicht mehr in Papierform durchs Haus, sondern werden mithilfe einer Software verwaltet. Das vereinfacht die internen Abläufe, reduziert Laufwege und als Nebeneffekt wird durch den geringeren Verbrauch an Papier auch noch die Umwelt geschützt.

 

NADLER Straßentechnik GmbH - Digitaler Lieferantenkalender

Das vierköpfige Digiscouts-Team der Nadler Straßentechnik GmbH führte im Zuge ihres Projekts einen Lieferantenkalender für ihre LKW-Fahrer ein, um die zeitliche Organisation der Lieferungen an der Anlieferstelle zu verbessern. Über einen Webkalender und den im Hintergrund eingerichteten internen Kalender können Fahrer einen Zeitslot für ihre Lieferung – und bei Bedarf auch eine Laderampe – buchen. In der Vergangenheit war es durch die zeitlich überschneidende Ankunft der Fahrer häufig zu Verzögerungen beim Abladen der Ladung gekommen. Durch die bessere Organisation fallen die unnötigen Wartezeiten weg und der gesamte Ablauf wird stressfreier und effizienter.

Weitere Informationen zur Veranstaltung der IHK München sowie den Vorträgen der zwei Digiscouts-Unternehmen finden Sie hier.

Aus dem Projekt

Praxisbeispiel
Image

Klare Mission: Mit einer App barrierefrei kommunizieren und informieren

Auf die Vision des Azubis einer sozialen Einrichtung folgte eine klare Mission: Der angehende Fachinformatiker entwickelte eine digitale Informations-...

Klare Mission: Mit einer App barrierefrei kommunizieren und informieren
Praxisbeispiel
Image

Aus alt mach neu: Intranet 2.0

Das Azubi-Team lässt das Intranet wieder aufleben und beweist, dass ein Digitalisierungsprojekt nicht immer etwas „Komplexes & Neues“ sein muss.

Aus alt mach neu: Intranet 2.0
Blog-Beitrag
Image

An der digitalen Visitenkarte werkeln

Auch bei den Azubimarketingwerkstätten ist das "Sommerloch" vorbei. Zeit also, sich wieder mal mit dem Format wie den Inhalten auseinanderzusetzen. Ei...

An der digitalen Visitenkarte werkeln