Im Rahmen eines regionalen Wettbewerbs wurde unter den sechs Azubi-Teams ein professioneller Video-Dreh vom regionalen Partner der Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH – Regionalmanagement Erzgebirge verlost.

Ausschlaggebend für die Vergabe der Gewinner-Videos war nicht der Innovationsgehalt einer Idee, sondern der individueller Mehrwert für das Unternehmen. Digitalisierung muss nicht automatisch mit hohen Kosten verbunden sein.

Gerade Unternehmen des Mittestands scheuen sich immer noch vor digitalen Veränderungen im Unternehmen, weil sie einerseits hohe Kosten erwarten und anderseits glauben, dass die entsprechenden Kompetenzen im Unternehmen nicht vorhanden sind.  So können vielfach vorhandene Systeme besser genutzt werden, wie ein Beispiel zeigt, bei dem mittels Outlook die Schichtübergabe digitalisiert wurde, so Dr. Peggy Kreller Projektmanagerin, Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH – Regionalmanagement Erzgebirge. 

Die Siegerinnen und Sieger des regionalen Wettbewerbs 

Gewonnen haben Curt Bauer GmbH, Elldus Resort GmbH und Spindelfabrik Neudorf GmbH.

Aus dem Projekt

Praxisbeispiel
Image

Azubis rücken digitale Potentiale ins Licht

Mit dem digitalen Lieferantenkalender haben die Azubis das Tagesgeschäft erleichtert und zu mehr Effizienz im Anlieferungsprozess beigetragen.

Azubis rücken digitale Potentiale ins Licht
Praxisbeispiel
Image

Über die herausfordernde Suche nach Digitalisierungspotenzial im eigenen Unternehmen

Mit dem Ziel, Kundinnen und Kunden dabei zu unterstützen das eigene Digitalisierungspotenzial zu erkennen und dabei die Umsetzung von Cloud-Diensten z...

Über die herausfordernde Suche nach Digitalisierungspotenzial im eigenen Unternehmen
Praxisbeispiel
Image

Auf der Suche nach einem digitalen Geschäftsmodell? Einfach mal die Azubis fragen!

Innerhalb weniger Monate gelang es dem Azubiteam die Kommunikations- und Arbeitsproesse im Kundenservices zu optimieren.

Auf der Suche nach einem digitalen Geschäftsmodell? Einfach mal die Azubis fragen!